Fotos aus der Bonner Südstadt

Für mich ist sie das Herz der Stadt. Das Vorführviertel für Bonn-Fans und solche, die es werden wollen. Und für Liebhaber der Gründerzeit-Architektur, des dekorativen Jugendstils. Einst wurde die Südstadt von Herren und Damen errichtet, die sich große Villen in den äußeren Stadtbezirken nicht leisten konnten. So entstanden Häuserzeilen, jedes Haus ein Unikat und unterschiedlich "bestuckt". Im obersten Stockwerk konnte die Dame des Hauses ihren Tee mit Blick auf das Siebengebirge genießen. Und so entstand Stück für Stück ein einzigartiges Jugendstil-Viertel.

Vom Krieg verschont, blieb die Südtstadt etwas Gehobenes. Während es anderen Stadtteilen nicht so gut ging nach dem Krieg, und viele der Villen herrenlos geworden waren, mußte man sich dort auf viele neue Nachbarn einstellen: Die obdachlos gewordenen Innen- und Altstädter kamen! Heute beherrschen viele Studenten die Südstadt; das wichtigste Fortbewegungsmittel ist hier das Fahrrad. Wer Wert auf gehobenes Ambiente in Kneipen und Restaurants legt, ist hier richtig, und wer einfach nur einen kleinen Ausflug ins Grüne machen will, spaziert im Frühjahr durch die blühenden Alleen und bestaunt die gepflegten Vorgärten.

Aber seht selbst!

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Ein typischer Balkon.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Diese Fassade wirkt durch die Fenster-Einrahmung klassizistisch.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Wieder ein Balkon im klassizistischen Stil, direkt oberhalb der Bahnlinie 62.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Ein bekannter Antiquitätenladen am Bonner Talweg, bereits im Grenzgebiet der Südstadt ;-)

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Hier nochmal die wunderschöne Uhr des Ladens.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Eine interessante Hausfassade mit Bonner Wappen.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Von hier oben hat man sicherlich einen schönen Blick. Ob wohl immer noch dort der Tee ausgeschenkt wird?

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Ein wirklich prachtvolles Haus in direkter Nähe zur Reuterstraße.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Ein von Säulen umrahmter Erker im Grünen.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Dieser Erker bietet durch einen Baum im Sonnenlicht Kontraste.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Wenn der ... Flieder wieder blüht. Er wirkt wie ein Bilderrahmen.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Diese Engels-Büste diente mir bereits als Skizzenmotiv. Das liebe ich am Jugendstil.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Ein vornehmes Straßenbild mit Begrünung.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Einer der eingerahmten Vorgärten mit Blick auf einen blühenden Kirschbaum.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Weiße Fassaden im Sonnenlicht...

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Eine Straße mit Kirschbäumen, die im Zeitraum März/April hier blühen. Leider stand die Sonne etwas tief.

Bild anklicken, um es größer zu sehen

Ein blühender Vorgarten. Die Blüten des Strauchs erinnern wiederum an die japanischen Kirschbäume.



Zurück zum Inhaltsverzeichnis "Bonn"

Zurück zur Startseite


www.bonnensia.de


Zuletzt aktualisiert am 07.03.2006
Copyright © 2003-2006 by Ilonka Normann